Verschiffung

Verschiffungsagentur

Für die Verschiffung unseres Campers entscheiden wir uns für die Firma SeaBridge. Das Angebot von SeaBridge ist vollständig, enthält alle Kostenpositionen, so dass wir kalkulieren können. Zudem erhalten wir umfangreiche Informationen. Alle Fragen bzw. Mails werden schnell beantwortet. Der gesamte Verschiffungsprozess inklusive Übernahme in Port Elizabeth klappen vorzüglich.

  • SeaBridge
    Wilhelm-Heinrich-Weg 13,
    D – 40231 Düsseldorf

Die Verschiffung der Fahrzeuge nach Südafrika, Port Elizabeth, erfolgt auf RoRo (Roll off, Roll on) Schiffen der Wallenius Wilhelmsen Linie ab Bremerhaven. Die Fahrzeugabgabe am Hafen erfolgt etwa drei Tag vor dem Auslaufen des Schiffes – die Fahrpläne können jedoch jederzeit andern, was eine gewisse Flexibilität erfordert. Von Bremerhaven nach Port Elizabeth benötigen die Schiffe etwa drei Wochen.

Die aktuelle Position des Schiffes kann über diesen Link in Erfahrung gebracht werden.

Hier orientiert man sich, wann welche Schiffe von Bremerhaven nach Port Elizabeth unterwegs sind.

Anlieferung in Bremerhaven

Das Wohnen im Camper und gleichzeitig diesen für die Verschiffung bereit machen zu müssen (Ausräumen, Reinigung innen und aussen, Polster abdecken etc.) ist uns zu kompliziert. Wir entscheiden uns deshalb für die Übernachtung im Hotel. Das Hotel „Im-Jaich Boardinghouse“ (wie auch das daneben liegende Hotel „Im-Jaich“) liegt in idealer Distanz zum Verschiffungshafen und in Gehdistanz zum Meer, zum Stadtzentrum und zu den meisten Sehenswürdigkeiten. Ein tolles Hotel, das wir sehr empfehlen können, wie auch das im gleichen Gebäude gelegene Bistro mit feinen Mahlzeiten und Nachspeisen … Der Parkplatz des „Im-Jaich Boardinghouse“ ist wohnmobiltauglich.

  • Hotel „Im-Jaich Boardinghouse“
    Am Leuchtturm 1, D – 27568 Bremerhaven
    Koordinaten: 53.546989, 8.569455

Was darf mit aufs Schiff?

Änderungen vorbehalten – Aktuelle Informationen bei SeaBridge einholen!
Verschiffungsinformation von Wallenius Wilhelmsen (Herbst 2015):

PDF